Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen
Toggle Grid

Der Krieg tobt nun schon seit einem Monat! Frieden jetzt!

Die Mitte Frauen Schweiz schliesst sich dem überparteilichen Bündnis an, das am 2. April in Bern demonstrieren wird. Es handelt sich um eine nationale Friedensdemonstration, zu der die ganze Bevölkerung eingeladen ist: gegen den Krieg, für Hilfe für die Betroffenen und für Sanktionen gegen das Putin-Regime.

Die zentralen Anliegen der Friedensdemonstration sind folgende:

1. Frieden jetzt: Die Schweiz soll sich aktiv einsetzen für einen sofortigen Waffenstillstand und den vollständigen Abzug der russischen Truppen. Es braucht eine internationale Untersuchung der begangenen Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen.

2. Hilfe für die Betroffenen: Humanitäre Unterstützung für Flüchtende vor Ort und in den Nachbarländern, grosszügige Aufnahme von Flüchtenden aus den vom Ukraine-Krieg betroffenen Ländern in der Schweiz. Frauen brauchen zusätzliche Unterstützung, da Krieg und die damit einhergehende Vertreibung die Gefahr sexualisierter Gewalt stark erhöhen.

3. Kein Geld für Putins Regime: Harte Sanktionen gegen das Putin-Regime, rasche Verringerung der Abhängigkeit von russischem Öl und Gas.

4. Friedensförderung auch in Zukunft: Humanitäre Einsätze und eine aktive Friedenspolitik im Rahmen der OSZE und der UN-Charta stehen für uns im Zentrum.

Treffpunkt Am Samstag, den 2. April um 13:30 Schützenmatte, Bern (Bahnhof)

Ansprechpartner

Engagiere dich

Wir nutzen Cookies für ein besseres Nutzererlebnis.

Akzeptieren