Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen
Toggle Grid

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Tagesschulen

Tagesschulen haben einen vielfältigen und komplexen Auftrag. Einerseits ermöglichen sie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, was insbesondere in der heutigen Zeit des Fachkräftemangels sehr wichtig ist.

Darüber hinaus kann die Tagesschule viel zur Chancengleichheit beitragen, indem nicht nur Kinder aus bildungsfernen Familien oder aus Familien, die ihre Kinder aus diversen Gründen nicht zuhause unterstützen können, sondern alle Kinder unabhängig ihres sozialen Hintergrundes die Möglichkeit haben, in der Tagesschule die notwendige, ganzheitliche Förderung zu erhalten. Dies betrifft demnach nicht nur die Hausaufgaben und allgemeine Bildungsfragen, sondern ermöglicht auch eine Förderung der Kinder in anderen Bereichen.

Tagesschulen ermöglichen dank der Betreuung in altersdurchmischten Gruppen die Förderung der Sprachfähigkeiten, das Erlernen von Sozialkompetenzen,  das sich Einfügen in gruppendynamische Prozesse und das Erlernen von vielen anderen Fähigkeiten. Dank qualifizierten Personals können mögliche Defizite rechtzeitig aufgefangen werden. Ausserdem ermöglichen diese Strukturen den Kindern an ausserschulische Aktivitäten herangeführt zu werden, zu denen sie sonst möglichweise keinen Zugang hätte, z. B. Kontakt zur Musikschule, Sportvereinen etc.

 

Nötige Voraussetzungen

Dafür braucht es ein bedarfsgerechtes, zugängliches Angebot und qualifiziertes Personal. Besonders der letzte Aspekt muss im Zentrum des Kindeswohls und dessen Bedürfnisse gesehen werden.  Die Qualität der Tagesschulen hängt von verschiedenen Parametern ab:

  • Struktur: Gruppengrösse, Betreuungsschlüssel, Räumlichkeiten, Ernährung etc.
  • Personal: qualifiziertes Personal, angemessene Entlöhnung, interessante Pensenlegung, regelmässige Weiterbildungsangebote
  • Pädagogisches Konzept
  • Qualitätssicherung durch regelmässige Audits
  • Die öffentliche Hand garantiert eine umfassende politische Sichtweise, um so die betroffenen Politikbereiche zu einem Gesamtbild im Bereich der Tagesstrukturen zusammenzuführen
  • Die öffentliche Hand sorgt für finanzierbare Betreuungstarife

 

Quellen:

Familienergänzende Kinderbetreuung, Gemeinsame Erklärung der EDK und der SODK vom 21. Juni 2018, (ersetzt die Erklärung vom 13. März 2008)

Auszug aus dem Protokoll Gemeindeversammlung Dez. 2010 zur Modulare Tagesschule Cham

Verwandte Vernehmlassungen

Verwandte Inhalte

Dafür setzen wir uns ein

Engagiere dich

Wir nutzen Cookies für ein besseres Nutzererlebnis.

Akzeptieren